Ecophon | Akustikdecken | Wandabsorber / Blog / Kompendium / Essex Studie - Eine gute Akustik verbessert die Gruppenarbeit in Klassenzimmern

Good acoustics enable effective group work in classrooms

Good acoustics enable effective group work in classrooms

An der Sweyne Park School in Rayleigh (Großbritannien) wurden die Auswirkungen von Akustikmaßnahmen in Klassenzimmern im Rahmen einer Studie untersucht. In einem der untersuchten Klassenzimmer gab es keine speziellen Akustikmaßnahmen, das zweite hatte eine Decke aus Gipskarton, im dritten Zimmer gab es eine Decke der Schallabsorptionsklasse A und im vierten Zimmer waren neben einer Klasse-A-Decke auch Tieffrequenz-Schallabsorber und Wandabsorber montiert worden.

Unterrichtsverbesserung für Lehrer und Schüler

Die Ergebnisse waren bemerkenswert. Mit jeder zusätzlichen Akustikmaßnahme wurden die Lehrer und Schüler ruhiger. Die Schüler machten weniger Lärm und die Lehrer konnten leiser reden. Das bedeutete:

  • Es gab mehr Diskussionen im Unterricht und die Schüler arbeiteten häufiger in Gruppen

  • Die Lehrer mussten sich seltener wiederholen und konnten effektiver unterrichten

  • Der Stresspegel bei den Lehrern sank


 

Wie ist das möglich?

In einem Klassenzimmer mit schlechter Akustik stören tieffrequente Hintergrundgeräusche das Sprachverständnis. Der Schall wird von Decke und Wänden reflektiert, der Schallpegel nimmt zu. Schüler und Lehrer müssen lauter reden, um die Nebengeräusche zu übertönen. Diese Situation entstand im Vergleichsraum und in dem Raum mit der Gipskartondecke.

Schallabsorbierende Decken reduzieren den Gesamtschallpegel in Klassenzimmern. Die zusätzliche Montage von Tieffrequenz-Schallabsorbern vermindern die Hintergrundgeräuschpegel und verbessert damit die Sprachverständlichkeit. Wandabsorber verringern die sog. horizontalen Schallreflektionen und tragen damit zu einer weiter verbesserten Sprachverständlichkeit bei.

Der Aktivitätslärm der Schüler nimmt meist stärker ab, als der Sprachpegel der Lehrer. In Sweyne Park nahm die Differenz zwischen der Lehrerstimme und dem Hintergrundgeräuschpegel um 10 dB zu. Das Klassenzimmer wurde also nicht nur leiser, es wurde auch viel einfacher für die Schüler, den Lehrer zu verstehen.

Die Lösung von Ecophon

In den beiden Klassenzimmern mit den effektivsten Akustikmaßnahmen kamen Produkte von Ecophon zum Einsatz. Dabei handelte es sich um die Akustikdecken Ecophon Gedina™ und Ecophon Master™, den Tieffrequenzabsorber Ecophon Extra Bass und den Wandabsorber Ecophon Akusto™.

Die Studie

Die Essex-Studie wurde in vier Klassenzimmern an der Sweyne Park School in Rayleigh (Großbritannien) durchgeführt. Die Zimmer waren ähnlich geschnitten, hatten aber eine unterschiedliche Akustik. 13 Lehrer und über 400 Schüler nahmen an der Studie teil. Insgesamt wurden 120 Unterrichtsstunden ausgewertet.

Möchten Sie mehr erfahren?

  • Lesen Sie mehr über die Essex Studie, um zu erfahren, welche positiven Auswirkungen eine gute Raumakustik in der Schule hat.

  • Schauen Sie sich den Ballon Pop Film an, der den Unterschied in der Nachhallzeit in den Klassenzimmern der Sweyne Park Schule erklärt oder beobachten Sie das ganze Ergebins des Klang-Komforts in den Klassenzimmern. 

  • Wenn Sie Hilfe, Anleitung oder Inspiration suchen, um für eine gute Raumakustik in Ihren Räumlichkeiten zu sorgen, wenden Sie sich bitte an unsere Akustik Experten oder füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und wir werden Sie kontaktieren!

Anrede
Name
Land
email
Kontaktanfrage

Top

Kontakt

Ecophon Deutschland

Taschenmacherstraße 8 D-23556 Lübeck

DE: Tel.: +49 451 89952-01 • Fax: +49 451 89952-11

AT: Tel.: +43 1 907 217 7 • Fax: +43 1 907 217 718

E-Mail: info@ecophon.de

Weitere Kontaktinformation Österreich